top of page
  • AutorenbildOrdnungswillig

Vom Gurkenglas zum Bürstenhalter

Wo wohl Rapunzel ihre Bürsten aufbewahrt hat? Vielleicht ja so:



Glas ist nicht nur umweltfreundlich, ein wichtiger Rohstoff für neue Glasverpackungen, sondern auch einfach zu reinigen und lässt sich für andere Zwecke super umfunktionieren. Deshalb sind Upcycling-Ideen von Altglas auf Seiten wie Pinterest nicht mehr wegzudenken. Es gibt 1000 verschiedene Möglichkeiten, Altglas wieder zu verwehrten. Da ich Ordnungscoach bin, verbinde ich meinen Bastelhack direkt mit der Idee, wie Ihr Euren Bürsten und Kämmen einen festen Platz schenkt. Das allerbeste habe ich noch gar nicht verraten: Nachhaltig wird es auch. Ihr kauft nichts neu, sondern nutzt vorhandene Mittel und reduziert die Verwendung von Rohstoffen. Altglas haben die meisten zu Hause. In meinem Fall war es ein altes Gurkenglas.

Alles, was ich dafür benötigte, war bis auf Klebehacken bei mir zu Hause schon vorrätig.


Alles, was Ihr dafür benötigt, habe ich euch hier zusammengefasst:

  • Altglas

  • Sand

  • Muscheln

  • Jute-Band

  • Bastelkleber

  • Heißkleber

  • Schere

  • Zeitungspapier

Vorgehen könnt Ihr so:

Schritt 1

Erst mal muss das alte Etikett von Eurem Glas entfernt werden. Weicht es am besten über Nacht in warmes Wasser und Spülmittel ein. Sollten am nächsten Tag immer noch Klebereste am Glas sein, könnt ihr einen gröberen Putzschwamm verwenden, um die Reste abzurubbeln.

Schritt 2

Diesen Schritt führt Ihr am besten über einer alten Zeitung aus. Die Glasfläche vollständig mit Bastelkleber bedecken

Schritt 3

Im Anschluss sofort mit Sand bestreuen. Mit der einen Hand dreht ihr langsam das Glas, während ihr mit der anderen Hand den Sand auf Euer Glas rieseln lasst.

Schritt 4

Das Klebstoff-Sand-Gemisch muss erst einmal ordentlich durchtrocknen.

Schritt 5

Ist das Klebstoff-Sand-Gemisch getrocknet, könnt ihr es mit Muscheln, Jute, die Ihr vielleicht vorher noch flechtet, verzieren. Heißkleber eignet sich für die Befestigung am besten.

Schritt 6

Hinstellen oder anhängen bleibt ganz Euch überlassen.


Wenn Ihr Euer Bastelprojekt abgeschlossen habt, vergesst das

Auf- und Wegräumen nicht. :-)


Nun werdet kreativ und habt viel Spaß beim Nachmachen.


Nicht nur ein geordnetes zu Hause beruhigt die Psyche und lässt Dich nach einem anstrengenden Tag entspannen und abschalten. Basteln ist genauso förderlich dafür.
14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Σχόλια


Beitrag: Blog2_Post
Mojito Cocktail Recipe Blog Banner.png

Checkliste mit Zeitplan

Planst du einen Urlaub und möchtest sicherstellen, dass deine Abreise stressfrei verläuft und du unvergessliche Reiseerlebnisse hast? Dann habe ich  genau das Richtige für dich! Diese Checkliste ist völlig kostenlos und ich benötige keine persönlichen Informationen von dir.

Ich möchte lediglich sicherstellen, dass du deine Urlaubsvorbereitungen stressfrei und mit Freude angehen kannst.

 

Du bekommst Hilfe, um deine Urlaubsvorbereitungen zu organisieren und deine Reise optimal zu genießen. Meine Checkliste "Urlaubsvorbereitung ohne Stress" enthält eine detaillierte Liste von Aufgaben, die du rechtzeitig vor deiner Abreise erledigen kannst, um sicherzustellen, dass du nichts Wichtiges vergisst. 

bottom of page