top of page
  • AutorenbildOrdnungswillig

Aufräumen als Lifestyle: Mehr als nur ein ordentliches Zuhause

Aktualisiert: 9. Juli 2023


Ordentliches Zuhause -  Mann beim putzen

Es geht um mehr als nur das Wischen von Staub oder das Aufräumen von Schränken. Ordnung als Lebenseinstellung bedeutet, dass du Prioritäten setzt um in allen Bereichen, sowohl körperlich oder geistig und in deinem Zuhaue, klare Verhältnisse und Ordnung schaffst. Du wirst die vielfältigen Vorteile entdecken, die eine ordentliches Zuhause mit sich bringt. Es geht nicht nur darum, deinen Raum aufzuräumen, sondern auch um die Ordnung in deinem Kopf und deinem Alltag. Lass uns einen Blick auf die Realität werfen, fernab von den perfekt inszenierten Aufräum-TV-Shows, und herausfinden, wie wir diese Lebenseinstellung auf praktische und individuelle Weise in unseren Alltag integrieren können. Bereit, dein Leben in Ordnung zu bringen?


Diese Lebenseinstellung kann verschiedene Vorteile mit sich bringen, wie zum Beispiel:


Klarer Geist: Wenn unser physischer Raum aufgeräumt ist, haben wir tendenziell auch einen aufgeräumten Geist. Unordnung und Chaos können uns ablenken und Stress verursachen. Durch das Aufräumen schaffen wir eine Umgebung, die zur Konzentration und mentalen Klarheit beiträgt.


Effizienz und Produktivität: Ein aufgeräumter Raum ermöglicht es uns, effizienter zu arbeiten und unsere Zeit besser zu nutzen. Indem wir wissen, wo sich Dinge befinden und sie leicht zugänglich sind, sparen wir Zeit und Energie bei der Suche nach ihnen.


Stressreduktion: Unordnung kann Stress verursachen und zu einem Gefühl der Überforderung führen. Durch das Schaffen von Ordnung und Sauberkeit in unserem Umfeld können wir Stress abbauen und ein ruhigeres und ausgeglicheneres Leben führen.


Kreativität und Inspiration: Ein aufgeräumter Raum kann auch unsere Kreativität und Inspiration fördern. Wenn wir uns in einer sauberen und organisierten Umgebung befinden, fühlen wir uns oft motivierter und können uns besser auf unsere kreativen Prozesse konzentrieren.


Ordentliches Zuhause - Kleidung zusammenlegen

Lass uns einen kleinen Realitätscheck machen und einen Blick auf die Welt der TV-Shows werfen, in denen Aufräumen und Organisieren in neuem Glanz erstrahlen.

Hast du schon einmal diese TV-Formate wie "The Home Edit" oder "Tidying Up with Marie Kondo" gesehen? Du weißt schon, diese Sendungen, in denen Expertinnen innerhalb von „Minuten“ ein ganzes Haus umkrempeln und es einfach perfekt aussehen lassen. Nun, ich liebe diese Shows, sie sind eine großartige Inspirationsquelle. Aber seien wir ehrlich, sie zeigen nicht immer die Realität und können uns enorm unter Druck setzen. Das echte Leben ist nicht geschnitten und bearbeitet wie eine Fernsehsendung – und das ist auch gut so!

Denn es geht nicht darum, perfekt zu sein, sondern darum, praktische Lösungen zu finden, die für uns funktionieren.

Der Weg zu einem organisierten Leben beginnt mit einem entschlossenen ersten Schritt. Es ist an der Zeit, das Chaos anzugehen und zu entscheiden, dass du eine Veränderung willst. Setze dir klare Ziele und visualisiere, wie dein Leben aussehen wird, wenn du in einer aufgeräumten Umgebung lebst. Diese Vision wird dich motivieren und den Antrieb geben, die nötigen Veränderungen vorzunehmen.


Von der Inspiration zur Umsetzung

Die erste Regel im Club der Aufräum- und Organisationsfrischlinge lautet: Mach dir keinen Stress! Manchmal können wir uns von diesen glänzenden TV-Formaten einschüchtern lassen.

Lass uns ehrlich sein: Du musst nicht jeden Tag einen Schrank in Regenbogenfarben anordnen oder deine Socken nach Stimmung sortieren.

Außerdem besitzt nicht jeder von uns das nötige Kleingeld, um den LKW gefüllt mit Organizern anrollen zu lassen. Aber das hindert uns nicht daran, kreative und kostengünstige Lösungen zu finden. Sei es das Upcycling von alten Einmachgläsern oder die Nutzung von Kartons. Also nimm dir den Druck heraus und lass dich trotzdem ein wenig von diesen TV-Formaten für dein eigenes Aufräumprojekt inspirieren. Nimm zum Beispiel Marie Kondo, die mit ihrer Methode des Aufräumens nach Kategorien und der Frage "Bringt es mir Freude?" weltberühmt wurde. Nutze den Ansatz von Marie Kondo und all den anderen Ordnungsprofis, aber passe ihn an deine eigenen Bedürfnisse und deinen individuellen Stil an. Finde deine persönliche Balance zwischen Ästhetik und Funktionalität, um ein aufgeräumtes und dennoch lebendiges Zuhause zu schaffen. Finde praktische Lösungen, die für dich funktionieren.

Aufgeräumter Kleiderschrank beim Mann

Ordnung als Lifestyle erfordert die Etablierung von Routinen und Gewohnheiten.


Stell dir vor, du kommst nach einem langen Arbeitstag nach Hause und weißt sofort, wo du deine Schlüssel ablegen und deine Tasche aufhängen kannst. Oder du öffnest deinen Kleiderschrank und findest mühelos das perfekte Outfit, ohne zwischen überfüllten Bügeln zu suchen.

Es geht nicht nur darum, einmalig aufzuräumen, sondern vielmehr darum, Strukturen zu schaffen, die dir dauerhaft dabei helfen, den Überblick zu behalten und dein Leben zu vereinfachen.

Setze dir feste Zeiten für das Aufräumen und Organisieren, erstelle To-Do-Listen und plane deine Tage im Voraus. Diese Routinen werden zu automatisierten Handlungen, die dir dabei helfen, das Chaos in Schach zu halten und Stress zu minimieren. Das bedeutet nicht, dass wir niemals einen chaotischen Tag haben werden oder nie mehr in alte Muster zurückfallen, aber es bedeutet, dass wir die Werkzeuge haben, um uns wieder aufzuraffen und weiterzumachen. Behalte deine Ziele im Auge und bleibe konsequent. Wenn du einmal strauchelst, ist das kein Grund aufzugeben. Steh wieder auf, lerne aus Fehlern und halte deine Vision eines organisierten und stressfreien Lebens lebendig.


Es ist auch wichtig, dich selbst für deine Fortschritte zu belohnen und den Erfolg sei er noch so klein zu feiern. Jeder Schritt in Richtung eines organisierten Lebens verdient Anerkennung.


Inspiriert von den TV-Formaten? Auf jeden Fall! Aber nimm dir Zeit, entdecke deinen eigenen Stil und setze realistische Ziele. Aufräumen und organisieren sollte schließlich Spaß machen und nicht zum Stressfaktor werden.

Vergiss nicht, wenn sich die Ordnung für dich richtig anfüllt, dann ist sie perfekt.

Finde deinen eigenen Weg, habe Spaß dabei und lass dich von den TV-Shows inspirieren, aber halte immer die Realität im Hinterkopf. Du hast das Zeug dazu, dein Leben in Ordnung zu bringen und zu halten. Also mach dich auf den Weg und rocke die Welt des Aufräumens und Organisierens!


Mit ordnungswilligen Grüßen

Ricarda Wünsche - Ordnungswillig - Erobere deinen Platz zurück




Um das Aufräumen als Lebenseinstellung zu etablieren, können einige Gewohnheiten hilfreich sein. Welche das sind kannst du hier nachlesen:

Routinen

23 Ansichten0 Kommentare

Comments


Beitrag: Blog2_Post
Mojito Cocktail Recipe Blog Banner.png

Checkliste mit Zeitplan

Planst du einen Urlaub und möchtest sicherstellen, dass deine Abreise stressfrei verläuft und du unvergessliche Reiseerlebnisse hast? Dann habe ich  genau das Richtige für dich! Diese Checkliste ist völlig kostenlos und ich benötige keine persönlichen Informationen von dir.

Ich möchte lediglich sicherstellen, dass du deine Urlaubsvorbereitungen stressfrei und mit Freude angehen kannst.

 

Du bekommst Hilfe, um deine Urlaubsvorbereitungen zu organisieren und deine Reise optimal zu genießen. Meine Checkliste "Urlaubsvorbereitung ohne Stress" enthält eine detaillierte Liste von Aufgaben, die du rechtzeitig vor deiner Abreise erledigen kannst, um sicherzustellen, dass du nichts Wichtiges vergisst. 

bottom of page